Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kirche:Mobil!

Das „Kirche:Mobil!“ ist ein umgebauter Kastenwagen, den man sich ein bisschen wie ein Bäckerauto vorstellen kann. Wenn er irgendwo ankommt, kann man die Schiebetür öffnen, eine Markise rausdrehen, Stehtische, Stühle und einen kleinen Tisch aufbauen – und schon ist „Kirche vor Ort!“.

Wir bieten ein Gespräch an, einen guten Kaffee oder einen Teller Suppe. Fast immer haben ein ermutigendes Symbol oder eine Impulskarte zu einem aktuellen Thema dabei.

Mit dem kirche:mobil! geht die Kirche neue Wege – wir kommen zu den Menschen auf den Wochenmärkten und zum Dorffest, wir stehen auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt, vorm Baumarkt oder Bahnhof, auf Konzerten vorm Friedhof oder vor der Schule

Wir sind da – mitten im Alltag der Menschen – und wir möchten vor allem die erreichen, die nicht oder nicht mehr von sich aus auf unsere Kirche zugehen.

Dabei wollen wir keinesfalls missionieren im herkömmlichen Sinne, sondern begleiten, beraten, ermutigen und hilfreich sein – unvoreingenommen und offen für alle Menschen und alle Anliegen.

Die Projektleitung besteht aus Gemeidereferentin Carla Martin, Diakon Chris Storb und Pastoralreferent Christoph Morgen (Tel: +49151/5118 4227, christoph.morgen(at)bistum-trier.de). Bei Rückfragen können Sie sich gerne über die angegebenen Kontaktdaten an uns werden. Für die Unterstützung unseres Projektes sind wir sehr dankbar.